Referenzen - Einblicke in meine Arbeit

GIGA/Ströer Digital Media: Für das Technikportal GIGA wurde nach Übernahme von tabtech.de ein komplexes asynchrones Werbesystem inkl. Tisoomi integriert. Hierzu zählt eine in PHP geschriebene Klasse, die die gesamte Auslieferung von Werbung (Desktop, Tablet, Mobile) in Abhängigkeit verschiedener Parameter übernimmt. Außerdem Anpassungen am Server sowie Programmierung simpler Bashscripte, die sich um bestimmte Cronjobs kümmern. Ein weiterer Bestandteil war die Programmierung neuer Error- und Exception-Handler.

schlager.de: Auf schlager.de kam ein Voting-Script zum Einsatz, das zum einen Sicherheitslücken hatte und zum einen keinen effektiven Schutz gegen Bots geboten hat – das wurde ausgenutzt. Über große Botnetze wurde für bestimmte Künstler gestimmt – erst mit Schließung der Sicherheitslücken, Implementierung von Google reCaptcha v2 sowie dem Einsatz eines GeoIP-Moduls konnten die Manipulationen verhindert werden. Jedes Modul kann aktiviert/deaktiviert werden.

tabtech.de: Einrichtung und Performance-Optimierung eines Servers auf Basis von Nginx, Fehlerbehebung, Programmierung, Beratende Tätigkeit, Anpassung älterer Custom-Plugins an neue WordPress-Version, Einrichtung und Anpassung eines Forums auf Basis von Xenforo, Pluginentwicklung (Bereich: SEO)

seoplus.expert: Für das auf Suchmaschinenoptimierung spezialisierte Unternehmen wurde unter anderem die Sistrix-API in Microsoft Excel implementiert. So kann u.a. z.B. der aktuelle Sichtbarkeitsindex zu jeder Domain innerhalb eines Datenblattes angezeigt werden. Eine Lösung in Google Spreadsheets wurde ebenfalls erarbeitet. Weitere Tätigkeitsbereiche umfassen Säuberung von WordPress-Websites von Malware sowie die Programmierung eines Marketing- und CRM-Tools auf Basis eines Frameworks.

KAS Bank N.V.: Für diese Bank wurden zum einen Änderungen am Design vorgenommen. Die Hauptaufgabe lag allerdings in der Programmierung eines neuen WordPress-Plugins, dass es in der Form noch nicht gibt. Artikel, wie etwa Pressemitteilungen sollten über ein Widget nach Monaten filterbar sein. Was sich recht simpel anhört, erfordert tiefe Eingriffe und Kenntnisse von WordPress. Interessanterweise bietet WordPress diese nützliche Funktion nicht einfach so von Haus aus an.

fernseher-kaufberatung.com: Programmiert auf Basis des Slim Frameworks (Version 2) und einiger schlanker Pakete, die via Composer bezogen werden. Funktionen der Plattform umfassen ein komplexes Backend auf Basis von „SB Admin“ sowie diverser nützlicher Funktionen (Fernseher Kaufberater-Fragebogen, Fernseher-Datenbank, Vergleichsmöglichkeiten, Bestenlisten-Module, Statistikmodule, Preisvergleich, Preisentwicklungen, Newsletter,…). Solide OnPage-Optimierung sorgte dafür, dass die Plattform ohne Linkbuilding o.ä. problemlos und schnell auf 1500 Besucher/Tag kommen konnte.

dagbox.com: Die Programmierung dieser Seite wurde dahingehend optimiert, dass der alte Legacy Code etwas sauberer zu lesen ist. Es wurden potentielle Sicherheitslücken geschlossen und neue Funktionen implementiert. Die Seite wurde vollständig responsive gemacht, um für die Zukunft gewappnet zu sein. Es wurde kein CSS-Framework auf Wunsch des Kunden zur Bewerkstelligung dieser Aufgabe verwendet. Lediglich jQuery kommt für andere Aufgaben zum Einsatz. Im Sinne sauberer Programmierung wurden alle HTML-Fehler beseitigt.

priceling.de: Mit 2,6 Millionen Produkten ist Priceling ein hoch komplexer Preisvergleich, der mit Absicht im Frontend mit minimalen Funktionen ausgestattet ist. Die Basis bildet das PHP-Framework Slim 3 und ein Elastic Search-Suchserver. Innerhalb weniger Wochen konnte die Plattform einen soliden Gewinn erzielen – ohne, dass es irgendwelcher externer SEO-Maßnahmen Bedarf. Solides OnPage-SEO und Performance orientierte Programmieren zahlen sich zunehmend aus.

tech2.hu: Die ungarische Plattform für Unterhaltungselektronik litt zu Beginn an schlechter Performance. Sie wurde auf einen eigenen Server auf Basis von Nginx mit aktiviertem FCGI Caching umgezogen. Die Performance wurde allgemein optimiert. Auch wurde Malware entfernt, welche durch zuvor lange nicht aktualisierte Plugins auf den Server gelangt ist und sich dort in allen Dateien in verschiedener Art und Weise eingenistet hat.

Portal über Dachzelte: Für dieses Portal zum Thema Dachzelt wurde ein eigenes WordPress-Theme entwickelt. Neben den Standardseite kann man im WP-Admin eine Dachzelt-Datenbank pflegen und diese lässt sich im Frontend über eine hübsche Suche durchsuchen. Das Theme ist mit PHP 7 kompatibel, Bootstrap kommt als CSS-Framework zum Einsatz. Hier setze ich auf die SCSS-Version, so dass ich nicht das komplexe Framework laden muss, sondern nur das, was benötigt wird.

KompetenzZentrum Wasser Berlin: Im Rahmen eines Praktikums wurde „from scratch“ eine Webapp entwickelt, in der visuell und tabellarisch Regendaten von Berlin in den vergangenen Jahrzehnten darstellbar sind. jqPlot kümmert sich um diese Darstellung – dabei handelt es sich um eine recht populäre Javascript-Bibliothek, mit der man diverse Arten von Charts darstellen kann.

holzspalter365.de: Ein weiteres interessantes Portal ist holzspalter365.de, eine auf Basis von Slim 3 und PHP 7 programmiertes flaches CMS bietet diverse Funktionen, wie etwa eine Holzspalter-Suche. Über das Anlegen von Dateien können im Frontend die Inhalte angezeigt werden. Dank des Minimalismus ist diese Seite ebenfalls extrem schnell und rankt mitterweile sehr gut bei Google.

dachbox365.de: Auf Basis von Slim 2 wurde eine extrem schnelle Website zum Thema Dachboxen programmiert. Hauptfeatures sind die Dachbox-Suche sowie eine große Datenbank mit diversen Händlern und GPS-Ortung innerhalb der Seite. Außerdem lassen sich extrem leicht Seiten hinzufügen. Die Seite wäre ein typisches Beispiel für eine Nischenseite.

chicchoolee.com: Für die Mode- und Reisebloggerin Julia wurde das gekaufte WordPress-Theme nach ihren Vorstellungen angepasst. Hier bestand der Hauptteil der Arbeit Elemente im Visual Composer so einzustellen und zu gestalten, dass sie der Auftraggeberin gefallen. Des Weiteren wurden einige Anpassungen an Funktionen gemacht, was hauptsächlich die Programmierung neuer Javascript-Funktionen beinhaltete.

pre-workout-booster.net: Das recht simple WordPress-Theme wurde um viele Funktionen erweitert. Es wurde responsive gemacht, außerdem wurden zuvor statische Tabellen und Funktionen in richtiges HTML/CSS „übersetzt“ und diverse Funktionen zur schnellen Handhabung in Form von Shortcodes implementiert.

contur-alurahmen.de: Aufgrund schlechter bzw. unseriöser Programmierer in der Vergangenheit hat dieser Woocommerce-Shop enorme Schwierigkeiten nach den neusten WordPress-Updates gehabt. Nichts hat mehr wirklich funktioniert. Das System konnte nicht aktualisiert werden. Alle diese und weitere Probleme wurden behoben, so dass WordPress sowie alle Plugins und das Theme so arbeiten, wie man es erwartet: Schnell, sauber und zuverlässig! Umsatzausfälle gehören nun der Vergangenheit an.

tipsterio.de: Anpassungen am WordPress Theme (Anlegen eines Child Themes inklusive) und Hauptfokus auf der Programmierung eines System-Wettenrechners. Die Mathematik hinter dem Rechner folgt konkreten mathematischen Regeln, in die ich mich einarbeiten musste – mein Studium der Ingenieurswissenschaften hat mir hierbei sehr geholfen.

gruender-welt.com: Das vom Kunden gekaufte WordPress-Theme („newsmag“) wurde nach Wunsch eingestellt und verschiedene Bereiche der Seite ebenfalls nach Vorstellungen des Kunden gestaltet. Kleinigkeiten am Quellcode wurden verändert, die Pagespeed-Werte auf das maximal mögliche (unter den Umständen) optimiert. Ein kleines Werbesystem (PHP) und Designanpassungen (CSS) wurden ebenfalls durchgeführt.

tech-preis.de: Hierbei handelt es sich um eine Preisvergleichsplattform für Unterhaltungselektronik. Es kommen keine Frameworks zum Einsatz, alles ist „from scratch“ programmiert. Die Abholung und Importierung extrem großer CSV-Dateien wird im Backend mit Hilfe von PERL und optimierten Queries realisiert. Das gesamte System pflegt sich vollständig selbst.


 

Die Liste an Referenzen ist relativ kurz, umfasst aber nur einen Bruchteil meiner Kunden bzw. Arbeiten. Zusätzlich wären noch folgende Dinge erwähnenswert:

  • Aufträge für Agenturen darf ich hier leider nicht näher spezifizieren, dürfte ich das, würde ich hier das ein oder andere Unternehmen aufzählen, dass jeder von uns kennt.
  • Viele Kunden wollen eher kleine Dinge gemacht haben – kleinere Anpassungen, andere Farben, Umzüge von einem zum anderen Server, Installationen gekaufter Scripte, Themes und Plugins, diese tauchen oben natürlich nicht auf
  • viele eigene Projekte mit coolen Technologien habe ich aus Platzgründen ebenfalls weggelassen
  • ein Blick in meinen GitHub-Account ist lohnenswert, dort findet man einige meiner OS-Tools, die jeder frei verwenden darf. Das Highlight ist hier sicherlich das „SEO Tool“ – eine Software, die es erlaubt für alle Projekte und deren Konkurrenz die Rankings zu tracken. Außerdem bietet sie diverse Möglichkeiten rund um Auswertung dieser Daten.
© 2016 » Die Seite rennt auf PHP 7 und HTTP 2.0 ♥