Dear maintainer, once you are done trying to …

Als Programmierer musste ich schon sehr lachen! Gerne würde ich in irgendeinem Programmcode auch das folgende lesen. Quelle ist auf dem Bild verlinkt. Wobei ich finde, dass eine Funktion, die so schlecht programmiert ist, dass niemand sie versteht oder optimieren kann, eine Funktion ist, die nicht in den Code gehört. Just my 2 cents!

Teil 4: WordPress-Performance mit W3 Total Cache

W3 Total Cache ist da bekannteste Caching-Plugin für WordPress. So mächtig es ist, so komplex ist es auch. Man muss hier viel Fleiß und Handarbeit reinstecken, damit es ordentlich funktioniert und man das Maximum aus seiner WordPress-Seite herausholt. Alle Teile der Serie zum WordPress-Caching: Teil 1: WordPress-Performance erhöhen – Ausgangssituation & Info Teil 2: WordPress-Performance […]

Teil 3: WordPress-Performance mit WP Super Cache

WP Super Cache ist ein weiteres Plugin, mit dem man die Zugriffszeit auf die eigene WordPress-Seite verbessern kann. Im folgenden schauen wir uns an, inwieweit man mit WP Super Cache die Ladezeiten von teemaschine-tests.de verbessern kann. Im ersten Teil der Serie wird die Ausgangssituation beschrieben. Alle Teile der Serie zum WordPress-Caching: Teil 1: WordPress-Performance erhöhen […]

Teil 2: WordPress-Performance mit Cachify

Nachdem ich in Teil 1 die Wichtigkeit von Ladezeit einer Website hervorgehoben habe und unser Fallbeispiel vorgestellt habe, geht es mit Teil 2 weiter. Alle Teile der Serie zum WordPress-Caching: Teil 1: WordPress-Performance erhöhen – Ausgangssituation & Info Teil 2: WordPress-Performance mit Cachify Teil 3: WordPress-Performance mit WP Super Cache Teil 4: WordPress-Performance mit W3 […]

Teil 1: WordPress-Performance erhöhen – Ausgangssituation & Info

Die Performance einer Website wird immer wichtiger. Warum die Website-Performance heutzutage so wichtig ist, erfährt man in Teil 1. Im gleichen Teil wird mein kleines Testobjekt vorgestellt. Die folgenden Teile behandeln verschiedene Möglichkeiten der Optimierung der Ladezeit. Alle Teile der Serie zum WordPress-Caching: Teil 1: WordPress-Performance erhöhen – Ausgangssituation & Info Teil 2: WordPress-Performance mit […]

Performance-Tipp: Microcache in NGinx nutzen + WordPress-Config

Vor allem Websites, die viele Besucher haben, kommen in der Regel nicht drum herum eine ordentliche Cachinglösung zu verwenden. Beispielsweise gibt es für WordPress-Nutzer diverse Caching-Plugins, die die Seiten auf verschiedene Art und Weise zwischenspeichern. Unabhängig vom verwendeten CMS, gibt es für Nutzer von Nginx den Microcache, der aber eingestellt und aktiviert werden muss. Hierzu […]

WordPress-Plugins: Lazy Load und Fancy Box für Bilder

Für Fans des CMS WordPress gibt es quasi unendlich Plugins, um die Funktionalität zu erweitern. Allgemein bin ich der Meinung, dass man mit Plugins sparen sollte. Zum einen vermeidet man so unnötig viele Angriffsvektoren und die Performance leidet nicht – letzteres sieht man recht häufig in Backends großer Blogs, die duzende Plugins nutzen. Zwei WordPress-Plugins, […]

MySQLi-Test: ASSOC vs ARRAY vs OBJECT

Ich habe mir über die Jahre angewöhnt mysql_fetch_assoc() bzw. fetch_assoc() zu verwenden. Mein aktueller Stand war, dass fetch_assoc() die schnellste Variante verglichen mit fetch_array() und fetch_object() ist. Dass das nicht verkehrt war, sieht man z.B. hier. Es wurden allerdings die alten Befehle der MySQL-Extension getestet und der Test ist wohl einige Jahre her. In dieser […]

Simple Datenbank-Klasse in PHP

Ich habe mir schon vor längerem eine recht kleine, an meine Bedürfnisse angepasste Datenbank-Klasse für MYSQLi in PHP programmiert, die ich in der unten verlinkten oder eben leicht angepassten Version verwende. Gerne könnt ihr sie so verwenden, wie sie ist. Kritik und Kommentare sind gern gesehen – mit Sicherheit ist sie nicht perfekt, man könnte […]

© 2016 » Die Seite rennt auf PHP 7 und HTTP 2.0 ♥