A/B-Test: Standard-Suche vs. Suche mit Dropdown-Menü

Geschrieben am 19.09.2014 um 13:02 von

Im Blog von VWO wurde ein interessanter Beitrag zum Thema „Suche“ veröffentlicht. Das Unternehmen beschäftigt sich mit A/B-Tests und bietet entsprechende Software für Websitebetreiber an. Der Beitrag ist für mich von besonderem Interesse, da ich ebenfalls vorhabe auf tech-preis.de die Suche oben in der Navigation zu verändern. Bei mir soll es in die gleiche Richtung gehen, wie beim Testobjekt von VWO.

Welche Art von Sucheingabe führt zu mehr Leads?

Beim A/B-Test von VWO wurde die Suche einer brasilianischen Immobilien-Website (Casa Mineira) getestet. Die Ausgangssituation bestand aus einer normalen Suche – bestehend aus einem Input-Feld für den Text und dem Submit-Button.
Die Variation hingegen fügt ein weiteres Element links vom Textfeld ein – nämlich ein Dropdown-Menü über das der Besucher die Suche direkt eingrenzen kann.

E-Mail-Adresse als Ziel – Steigerung von mehr als 50%

Das Ziel des Tests war es die Gäste dazu zu bringen im weiteren Verlauf des Besuchs ihre E-Mail-Addresse zu hinterlassen. Die Hypothese, die beide Unternehmen aufgestellt hatten, besagte eben, dass je benutzerfreundlicher die Sucheingabe ist, desto mehr E-Mail-Adressen gesammelt werden können.

comparision_image_split_test
Das Ergebnis erstaunt: Die neue Variation der Sucheingabe brachte dem Immobilienunternehmen 57,25% mehr Leads!
Bei VWO ist man nicht verwundert. Die Suche ist benutzerfreundlicher, die Benutzer kommen schneller zum Ziel. Außerdem können sie ihre Suche direkt und einfach eingrenzen, so dass unpassende Suchergebnisse vermindert bzw. gar nicht vorzufinden sind.

Das Problem kenne ich von tech-preis.de auch. Die Leute neigen dazu Suchen zu starten, die nur sehr schwer gute Ergebnisse liefern. Daher war mein Ansatz bei Gelegenheit etwas ähnliches zu versuchen. Hier muss ich mir noch überlegen, ob mein Dropdown-Menü wirklich alle Kategorien zeigen wird oder nur die beliebten. Tendenziell würde ich alle Kategorien, alphabetisch sortiert, anzeigen lassen wollen. Im ersten Versuch habe ich nach der ersten Sucheingabe in der Suchseite in der Sidebar eine kleine Suchbox anzeigen lassen, in der neben Kategorie auch der Hersteller zusätzlich spezifiziert werden konnte. Das Ergebnis ist nicht repräsentativ, allerdings konnte ich feststellen, dass die Suchen damit wesentlich genaauer geworden sind. Gleiches gilt für die Ergebnisse und somit die Klickrate auf die Shops. Der oben erwähnte Test von VWO zeigt, dass ich da unbedingt mehr testen muss.

Was sagt ihr dazu? Habt ihr bereits ähnliches mit Erfolg umsetzen können?

"A/B-Test: Standard-Suche vs. Suche mit Dropdown-Menü" bewerten

Der Artikel ist schlecht!Der Artikel ist verbesserungswürdig!Der Artikel ist ganz gut.Der Artikel ist richtig gut!Der Artikel ist perfekt! Danke! (2 Bewertungen mit durchschnittlich 4,50 von 5 Sternen)
Loading...

Eine Antwort auf A/B-Test: Standard-Suche vs. Suche mit Dropdown-Menü

  1. Viele wissen gar nicht wonach sie suchen müssen. Werden dann Varianten vorgegeben fällt die Entscheidung und die Eingrenzung wesentlich einfacher. Auf der Conversion Summit gab es ein ähnliches Beispiel bei einer HAftpflicht Versicherung.
    Beide fragten nach: Was möchten Sie versichern. Die eine mit Autosuggest, die andere mit fertigen Auswahlmöglichkeiten. Was meinst wer gewann?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

© 2016 » Die Seite rennt auf PHP 7 und HTTP 2.0 ♥

Konnten wir Ihnen mit dieser Seite behilflich sein?

Danke für die Bewertung!

Könnten wir noch etwas verbessern, damit Sie zufriedener sind?